Biovolen Moossalbe ➤ Test, Anwendung, Nebenwirkungen, Bewertung【2021】

Es gibt neben der Moossalbe von Biovolen zahlreiche Cremes und Pflegeprodukte, die gegen eine vorzeitige Alterung der Haut helfen sollen. Dieses Produkt soll laut Herstellerangaben Fältchen und Krähenfüße lindern und vorbeugen können. Abgesehen davon soll die Creme den Anwendern dabei helfen, ein vital aussehendes, verjüngtes Hautbild wiederzuerlangen. 

Doch all diese Versprechen sind natürlich „nur“ Angaben des Herstellers, um sein Produkt zu bewerben.Wir haben uns eingehender mit dem Präparat befasst, Kundenrezensionen ehemaliger Anwender gesichtet und einen eigenen Produkttest durchgeführt um herauszufinden: Kann die Moossalbe wirklich halten, was der Hersteller verspricht?

Was ist Biovolen Moossalbe?

Was ist Biovolen Moossalbe

Es gibt zahlreiche natürliche Wirkstoffe, die in kosmetisch wirksamen Produkten eingesetzt werden. Für die Herstellung dieses Präparates setzt der Hersteller Biovolen ganz auf die besonderen Eigenschaften einer bestimmten Moosart. Aus diesem Moos wird der hier enthaltene Wirkstoffkomplex in einem besonderen Verfahren extrahiert.

Anschließend wird dieser natürliche Auszug mit anderen, pflegenden Inhaltsstoffen kombiniert und zu der sogenannten Moossalbe verarbeitet. Da das Moos extremen klimatischen Bedingungen und Veränderungen widerstehen kann, sollen diese Eigenschaften durch die Salbe auch auf den Menschen übertragen werden können. Dafür soll die Salbe täglich auf Gesicht und Dekolleté aufgetragen werden. 

Gibt es Biovolen Moossalbe Erfahrungen oder Kundenbewertungen?

Bei unserer Recherche zum Produkt stießen wir auf den verschiedensten Seiten auf zahlreiche Erfahrungen mit der Salbe. Wir halten diese für besonders relevant, um eine eigene Einschätzung zu dieser Salbe abgeben zu können. Bei der Einschätzung des Produktes durch bisherige Anwender zeigte sich ein nicht ganz einheitliches Bild der Moossalbe Erfahrungen.

So betonen nahezu alle Anwender unisono, dass die Creme eine gute Wirkung entfalte und sehr verträglich sei. Einige Nutzer der Moossalbe empfehlen aber, bei sehr trockener Gesichtshaut eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege zu verwenden. Auch der sehr hohe Preis der Salbe wird von Anwendern entsprechend kritisch gesehen.

avatar small
Antwort
 von Heidi87
06.07.2021
Die Wirksamkeit der Moossalbe war zwar gut, hat mich jetzt aber nicht umgehauen. Wer Wunderdinge erwartet, sollte - auch des Preises wegen - vielleicht auf andere Cremes oder Präparate zurück greifen. An sich hat mit die feuchtigkeitsspendende und beruhigende Wirkung auf die Haut gefallen, Falten wird man damit aber nicht wirlich los. Grüßle, Heidi
Hilfreich
10
Nicht hilfreich

Biovolen Moossalbe Erfahrung Erfahrungen Erfahrungsbericht

Biovolen Moossalbe Erfahrungsbericht Bewertung Erfahrungen Biovolen Moossalbe

Biovolen Moossalbe im Test – Echte Zahlen + Fakten

Biovolen Moossalbe Test

Nachdem wir die Einschätzungen bisheriger Anwender ausgiebig studiert hatten, entschieden wir uns zu einem eigenen Selbstversuch. Hierfür konnten wir die 40-jährige Birte als freiwillige Probandin für unseren Moossalbe Test gewinnen. Im Vorgespräch berichtete Birte uns von ihrem stressigen Job im Außendienst eines Automobilzulieferers.

Eine gesunde Lebensführung fiel ihr nicht immer leicht, dennoch musste sie sich schon von Berufs wegen stets von ihrer besten Seite zeigen. Ihre beginnende Fältchenbildung im Gesicht machte ihr zwar noch keine Angst, sie war aber schon vor unserem Kontakt auf der Suche nach einer Möglichkeit, frühzeitig etwas dagegen zu tun.

Woche 1: Vor Beginn des Produkttests trafen wir uns mit Birte zu einer ausgiebigen Vorbesprechung bezüglich Anwendung und Wirkung der Moossalbe. Bei diesem Anlass maßen wir auch die Elastizität von Birtes Haut und dokumentierten ihren allgemeinen Gesundheitszustand. Auf uns wirkte Birte freundlich und professionell, allerdings ein wenig überarbeitet.
 
Außerdem hatte sie sich erkennbare Mühe gegeben, kleine Fältchen im Bereich der Augen und der Mundwinkel zu überschminken. Wir rieten Birte, die Salbe täglich zweimal anzuwenden und verabredeten uns zum Kontrolltermin nach einer Woche.
Woche 2: Birte hatte es wieder einmal eilig, konnte den Termin mit uns aber dennoch wahrnehmen. Über spür- und sichtbare Veränderungen ihrer Haut durch die Moossalbe konnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nichts vermelden und auch die Untersuchung zeigte kein positiveres Bild. Birte wollte den Versuch aber keinesfalls abbrechen, denn die Salbe war nicht fettend, zog schnell ein und zeigte bei ihr auch keine Nebenwirkungen.
Woche 3: Diesmal hatte Birte einen freien Tag und wirkte beim Kontrolltermin daher recht entspannt. Guter Dinge berichtete sie uns davon, durch die Moossalbe positive Veränderungen der Krähenfüße neben ihren Augen festgestellt zu haben. Die Untersuchung und der Fotovergleich zeigten zwar allenfalls marginale Veränderungen, doch hätten wir eine derart positiv gestimmte Probandin mit einem Abbruch des Tests sicher verärgert.
Woche 4: Beim Abschlusstreffen und der Besprechung zeigte sich Birte überzeugt von der Moossalbe. Zwar musste sie sich eingestehen, dass die Veränderungen nicht gravierend ausfielen, was sich auch mit unserer Abschluss-Untersuchung deckte. Allerdings hatte Birte nach eigener Aussage auch kein Wundermittel erwartet, sondern eine auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe hergestellte, schonend wirkende Salbe.

Gibt es eine weitere wirkungsvolle Alternative?

Unsere Recherchen, aber auch unser Test mit der Probandin Birte, lassen uns zu dem Schluss kommen, dass es sich bei der Biovolen Moossalbe um ein wirkungsvolles Produkt handelt. Wunder sind von diesem Präparat aber nicht zu erwarten, außerdem sollen die Kritikpunkte einiger bisheriger Nutzer nicht vollkommen unerwähnt bleiben. Erwähnt wurde einerseits, dass zu dieser Salbe oftmals eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege benötigt wird. Außerdem ist sie mit einem Preis von aktuell 69,90 € (bei einer eigentlichen Preisempfehlung des Herstellers von 100,00 €) sehr teuer.

Wir können aber ein alternatives Produkt empfehlen, das bisherige Nutzer und auch unsere Leser überzeugen konnte. Die Biolena Moossalbe enthält zusätzlich zu den wirksamen Moos-Auszügen auch Collagen und Aloe Vera und damit besonders hauptpflegende Substanzen. Außerdem gibt der Hersteller an, dass diese alternative Salbe „ohne Alkohol, ohne Nanopartikel, ohne Parabene, ohne Paraffine/Mineralöle“ hergestellt wird. 

  Vergleichstabelle
 Biovolen Moossalbe Abbild Tabellle BildBiolena Moossalbe Abbild Tabelle Bild Bewertung
ProduktBiovolen Moossalbe
Biolena Moossalbe
Wirkung Pflegt die Haut Effektive Faltenglättung
Reichhaltige Pflege
Spendet Feuchtigkeit
Mögliche
Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt100 ml
100 ml
Dosierung2 Mal täglich
1-2 Mal täglich
Preis69,00 Euro49,95 Euro
+ 2 Cremes GRATIS
Versand KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐ ⭐ ⭐ ☆☆ 3/5⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐  5/5
Lieferzeitx Keine Angaben1-3 Tage
Verlinkung 2 Cremes gratis sichern Button

Für wen ist die Creme gedacht?

Laut Hersteller wird die Biovolen Moossalbe als Mittel gegen Falten und Krähenfüße im Bereich von Gesicht, Hals und Dekolleté angeboten. Die Salbe kann von Menschen aller Altersstufen verwendet werden (wenngleich sich die Anwendung gegen Gesichtsfalten bei Kindern und Teenagern in der Regel erübrigt). Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Salbe für alle Haupttypen geeignet ist und auch als Basis für das Makeup verwendet werden kann. 

Gibt es offizielle Test- und Studienberichte zu Biovolen Moossalbe?

Ja, die gibt es. Der Hersteller weist auf seiner Produktseite darauf hin, dass die Salbe dermatologisch getestet wurde. Erwähnt wird hier ein „Patch-Test am Menschen (Kosmetische Studie) eines deutschen unabhängigen Auftrags-Forschungsinstituts“. Leider wird das entsprechende Institut namentlich nicht genannt. Dafür wird ergänzend auf eine Schweizer Studie verwiesen, die 2008 durch das Skin Test Institute in Neuchâtel durchgeführt wurde. Dort befasste man sich mit der kosmetischen Wirksamkeit von Moos-Auszügen, wie sie für diese Moossalbe verwendet werden. 

Wurde die Salbe von der Stiftung Warentest untersucht?

Deutschlands bekanntestes unabhängiges Prüfinstitut ist die Stiftung Warentest. Hier werden Produkte aller Art getestet und untersucht, auch kosmetische Präparate gehören immer wieder dazu. Zum Stichwort Moossalbe Stiftung Warentest konnten wir allerdings die konkrete Information finden, dass man sich dort noch nicht mit der Salbe befasst hat. Ob und ggf. wann dies der Fall sein könnte, ließ sich nicht in Erfahrung bringen. 

Biovolen Moossalbe Anwendung

Bei der Anwendung kann man nicht viele Fehler machen. Die Salbe wird zweimal täglich auf die frisch gereinigte, trockene Haut aufgetragen. Sie dient also als Tages- und Nachtcreme. Man kann sie auf das Gesicht sowie den Hals und das Dekolleté auftragen. Die Moossalbe Anwendung ist also sehr einfach gehalten. Sie zieht schnell ein und fettet nicht nach. Daher kann sie auch gut als Basis für Makeup verwendet werden. 

Sollte man die Anwendung mit einem Arzt besprechen?

Generell ist eine Rücksprache mit dem Arzt in Bezug auf die Moossalbe Anwendung nicht notwendig. Es handelt sich um ein kosmetisches Produkt, das sich aus natürlichen Inhaltsstoffen zusammensetzt und seine Wirkung daher schonend entfaltet. Eine Rücksprache mit dem Hausarzt oder dem Dermatologen ist angeraten, wenn eine chronische oder akute Hauterkrankung vorliegt.

Auch bei Bedenken bezüglich der Verträglichkeit einzelner Inhaltsstoffe der Moossalbe kann ein Gespräch mit dem Arzt für Klarheit sorgen. Wenn Allergien oder generelle Unverträglichkeiten gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe bekannt sind, darf die Salbe ohnehin nicht verwendet werden.

Moossalbe Wirkung

Biovolen Moossalbe Wirkung

Die Wirkung der Salbe basiert nach Aussage des Herstellers vordergründig auf den enthaltenen Auszügen eines bestimmten Mooses. Diese Extrakte sollen durch die Beimischung anderer Inhaltsstoffe (auf die im Folgenden noch eingegangen wird), vermutlich verstärkt werden. Ganz klar weist der Hersteller auf die Verträglichkeit des Produktes hin und erklärt, dass das Präparat in Deutschland unter den hiesigen strengen Vorgaben hergestellt wird. Damit soll wohl unterstrichen werden, dass die Moossalbe Wirkung nicht auf Basis dubioser Inhaltsstoffe und Chemikalien geschieht. 

Wann tritt die Wirkung ein?

Da es sich, wie bereits beschrieben, um kein Wundermittel, sondern eine natürlich wirkende, kosmetische Salbe handelt, kann der Wirkungseintritt sehr unterschiedlich sein. Faktoren wie 

  • das Alter,
  • das körperliche / gesundheitliche Befinden,
  • die Lebensgewohnheiten,
  • der Hauttyp,
  • die Umweltbedingungen und
  • die Häufigkeit der Anwendung

machen es unmöglich, eine allgemeingültige Antwort auf die Frage zu finden, wann eine Moossalbe Wirkung eintritt. Bei unserer Probandin Birte dauerte es wenige Wochen, bis sich erste Ergebnisse zeigten. 

Biovolen Moossalbe Inhaltsstoffe

Auch wenn der Hersteller eine recht übersichtliche Produktseite für die Salbe geschaffen hat, erforderte dieser Aspekt eine ausgiebigere Recherche. Denn leider wird in Bezug auf die Moossalbe Inhaltsstoffe darauf verzichtet, die Zutaten neben der bekannt verklausulierten Form noch einmal in verständlicher Weise darzustellen. Die wichtigsten Inhaltsstoffe (neben den Moos-Auszügen) sind die Folgenden:

Aloe Vera: Der Saft dieser Pflanze wirkt heilend und entzündungshemmend. Daher wird er verschiedensten kosmetischen Produkten zugesetzt. Da Aloe Vera auch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung hat, findet sie sich auch in dieser Salbe wieder.

Arganöl: Hierbei handelt es sich um ein seltenes Öl, das ausschließlich im Südwesten Marokkos gewonnen wird. Neben besonderen Eigenschaften, die es als Speiseöl interessant machen, nutzt man es in Marokko schon seit Jahrhunderten auch kosmetisch. In der Moossalbe wirkt es entzündungshemmend und kann auch gegen Akne positive Eigenschaften zeigen. 

Avocadoöl: Dieses Öl soll ebenfalls entzündungshemmend und außerdem hautstraffend wirken. Es zieht schnell ein und macht spröde Haut angenehm geschmeidig. Avocadoöl enthält natürliche Emulgatoren, die eine leichtere Aufnahme der enthaltenen Stoffe in die Haut ermöglichen.

Sheabutter: Die in der Moossalbe enthaltene Sheabutter ist ein aus der Kariténuss gewonnenes pflanzliches Fett. Ihre inhaltliche Zusammensetzung mit Ölsäure, Triterpenalkohole, Vitamin E, Beta-Karotin und Allantoin sowie weiteren hautfreundlichen Inhaltsstoffen macht sie als natürlich fettende Komponente in Kosmetika besonders interessant. 

Welche Nebenwirkungen und Risiken sind möglich? 

Nach Angaben des Herstellers gibt es keine Moossalbe Nebenwirkungen, die hier erwähnt werden müssten. Im Allgemeinen ist die Salbe, die sich aus natürlichen Komponenten zusammensetzt, sehr gut verträglich. Natürlich sind unerwünschte Wirkungen möglich, wenn eine bestimmte Hauterkrankung vorliegt oder eine Unverträglichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe vorliegt.

Wo kann man Moossalbe kaufen? Amazon, Apotheke, dm

Biovolen Moossalbe kaufen

Wer die Biolen Moossalbe kaufen möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten. Wir haben sie auf der offiziellen Shopseite des Herstellers finden können, außerdem bei Anbietern auf den Verkaufsplattformen Ebay und Amazon. In den Drogeriemärkten bekannter Ketten wie Rossmann, dm, Müller oder Budni gibt es die Salbe nicht, allerdings kann man sie über Versandapotheken bestellen oder in einer Apotheke vor Ort kaufen. Sofern sie nicht vorrätig ist, kann sie dort in der Regel binnen weniger Stunden bestellt werden. 

Zu welchem Preis wird die Creme angeboten?

Unsere Recherchen in Bezug auf den Moossalbe Preis ergaben ein nicht ganz einheitliches Bild. Auf der Shopseite des Herstellers wird eine unverbindliche Preisempfehlung von 100,00 € genannt, während unseres Produkttests war dieser Preis aber auf 69,90€ gesenkt. Bei Amazon und Ebay liegt die Preisspanne etwa zwischen diesen beiden Werten. In den Apotheken zeigt sich beim Preis ein recht ähnliches Bild. Zum Zeitpunkt unseres Tests wurde der Preis auf der Produktseite des Herstellers an keiner uns bekannten Verkaufsstelle unterboten. 

Häufig gestellte Fragen

Viele Fragen zum Produkt beantwortet bereits die Produktseite des Herstellers. An einigen Stellen bleiben aber weitere Fragen zur Moossalbe offen, die wir im Folgenden so detailliert wie möglich beantworten wollen. Wir haben uns bemüht, die wichtigsten davon zu recherchieren und kurz zu beantworten.

Kann man auch selbst eine Moossalbe anmischen?

Dies mag Naturheilkundlern möglich sein, für den Durchschnittsverbraucher ist die eigene Herstellung allerdings nicht angeraten. Erstens ist es sehr schwierig, das richtige Moos auszuwählen und dessen Qualität zu erkennen. Zweitens bedarf es detaillierter Fachkenntnisse, um ein wirkungsvolles Produkt herzustellen.

Wirkt Moos gegen die Hautalterung?

Ja, danach sieht es tatsächlich aus. In der Naturheilkunde ist die Verwendung bestimmter Moose bei der Bekämpfung von Hautalterung, Fältchenbildung und Krähenfüßen schon lange gängige Praxis. Aktuelle, wissenschaftliche Studien bekräftigen die Annahme einer Wirksamkeit darüber hinaus.

Wo wird die Moossalbe hergestellt?

Der Hersteller betont auf seiner Produktseite mehrmals, dass die Salbe in Deutschland produziert wird, was für hohe Qualität stünde und regionale Arbeitsplätze sichere. Eine exakte Angabe über den Ort der Herstellung lässt die Seite aber vermissen.

Handelt es sich um ein vertrauenswürdiges Präparat?

Ja, das kann man definitiv bestätigen. Das in Deutschland hergestellte Produkt wurde dermatologisch getestet und sogar mit einer PZN (Pharmazentralnummer) ausgestattet, die für den Verkauf in deutschen Apotheken notwendig ist. Über die genaue Wirkung sagt dies freilich noch nichts aus.

Warum ist die Moossalbe so teuer?

Diese Frage können wir leider auch nicht abschließend beantworten. Wir haben andere Präparate gefunden, die deutlich billiger angeboten werden, inhaltlich aber offenbar ähnlich zusammengesetzt sind. Zwar gibt es vergleichbare Produkte nirgendwo zum Schnäppchenpreis, trotzdem ist das Preisniveau bei dem hier vorliegenden Produkt mit am höchsten.

Moossalbe Bewertung

Unsere Moossalbe Bewertung ist unter dem Strich recht positiv. Nach ausgiebiger Recherche und durch unseren eigenen Test mit unserer Probandin Birte stufen wir diese Salbe als wirkungsvoll ein. Allerdings möchten wir auch eindeutig darauf hinweisen, dass es sich um kein Wundermittel handelt und eine Wirkung offenbar nicht schlagartig zu erwarten ist.

Bei unserer Probandin dauerte es ein paar Wochen, bis Ergebnisse sicht- und fühlbar wurden. Es ist zudem nicht das einzige Produkt, das auf Basis natürlicher Moos-Auszüge wirkt. Aufgrund der Verträglichkeit und der klar erkennbaren Wirkung können wir die Biovolen Moossalbe aber – wenn auch bedingt – weiterempfehlen.


Our most popular topics on Managedcaremag.com