MindInsole Einlegesohlen ➤ Test, Anwendung, Nebenwirkungen, Bewertung【2021】

MindInsole gegen Schmerzen und für mehr Wohlbefinden? Es gibt zahlreiche Medikamente und frei verkäufliche Präparate, die genau dies versprechen. Schon aus den fernöstlichen Therapiemethoden der Akupunktur und Akupressur weiß man, dass zahlreiche Bereiche des Körpers über die Fußsohlen angesprochen und in gewisser Weise therapiert werden können. Genau dieser Ansatz wird bei MindInsole verfolgt.

Was ist MindInsole?

Was ist MindInsole

MindInsole ist eine spezielle Einlegesohle für die Schuhe, die 8 große, 120 mittlere und 270 kleine Akupressurpunkte besitzt. Diese Punkte stimulieren gezielt die Druckbereiche des Fußes. Außerdem besitzen die Einlagen jeweils 8 Magnete, die für eine effektive Kühlung des Fußes sorgen und damit übermäßiges Schwitzen verhindern.

Laut Hersteller kann man durch das Tragen der MindInsole Sohlen allerlei Schmerzen von den Füßen bis in den Rücken lindern, das Wohlbefinden steigern, insgesamt mehr Energie verspüren und den Gesundheitszustand verbessern. Abgesehen davon verspricht der Hersteller der Sohlen eine angenehm erfrischende Kühlung der Füße.

Gibt es MindInsole Erfahrungen oder Kundenbewertungen?

Wenn wir uns ein näheres Bild von einem Produkt machen wollen, sind uns die Meinungen bisheriger Anwender stets ein wesentlicher Aspekt. Natürlich ist es hilfreich, dass der Hersteller auf seiner Produktseite ausführlich über die Einlegesohlen berichtet und auf die Funktion detailliert eingeht. Ein objektiveres Bild ergibt sich aber aus den MindInsole Erfahrungen, die Anwender an verschiedenen Stellen im Internet niederschreiben.

Wir konnten tatsächlich sehr viele positive Stimmen über die Einlegesohlen finden. Viele begeisterte Anwender schreiben von erstaunlichen Resultaten durch das Tragen der Einlegesohlen. Eine junge Dame etwa erwähnt, MindInsole zur Korrektur ihrer Plattfüße zu tragen und um gleichzeitig die Schmerzen in ihren Füßen zu reduzieren. Nach einigen Wochen habe sie bemerkenswerte Ergebnisse verspürt und wolle nun nicht mehr ohne die Einlegesohlen aus dem Haus gehen.

Andere Anwender schreiben in ihren MindInsole Erfahrungen, ihre chronischen Rückenschmerzen durch das Tragen der Einlegesohlen gemindert oder sogar komplett gestoppt zu haben. Eine dritte Gruppe erwähnt die angenehme Massagewirkung der Einlegesohlen beim Gehen. Dies beuge Schmerzen vor und sorge dafür, dass man sehr viel länger auf den Füßen sein könne als ohne eine solche Unterstützung.

avatar small
Antwort
 von AngeMerte
am 15. April 2021
Seit Jahren, wirklich Jahren, suche ich mit meinen Senk- Platt- und Spreizfüßen nach einer Möglichkkeit, meinem Körper und im Besonderem meinem Fußbereich etwas Gutes zu tun. Abgesehen davon resultierten aus meinen Fehlstellungen oft Gelenk- und Muskelschmerzen. Mit den Sohlen von MindInsole habe ich nach mehreren fruchtlosen Versuchen eine gute Möglichkeit gefunden
Hilfreich
13
Nicht hilfreich

MindInsole Erfahrung Erfahrungen Erfahrungsbericht

MindInsole Erfahrungsbericht Bewertung Erfahrungen MindInsole

MindInsole im Test – Echte Zahlen + Fakten

MindInsole Test Selbsttest

Die zahlreichen positiven Anwenderstimmen zu diesem Produkt machten auf uns natürlich Eindruck. Wir wollten uns selbst von der Wirkung überzeugen und starteten einen Aufruf, in dem wir zwei freiwillige Probanden für einen MindInsole Test suchten. 

Wir bekamen zahlreiche Zuschriften, unter anderem von Yvette und Frank. Bei diesen beiden handelte es sich um ein Pärchen mittleren Alters. Als Unternehmer waren beide sehr häufig auf verschiedenen Messen in aller Welt unterwegs und waren dort stets viele Stunden auf den Beinen. Ein guter Test für die MindInsole Einlagen, denn Fußschmerzen gehörten für die beiden also zum Alltag.

Yvette hatte es sogar bereits aufgegeben, in schönen High Heels am Messestand zu stehen, was sie sehr bedauerte. Kurz vor dem Abflug zur Messe in New York konnten wir uns mit Yvette und Frank noch auf einen ersten Termin verabreden. Wir baten die beiden, ihre Arbeitsschuhe zum Termin mitzubringen um MindInsole zu testen.

Woche 1: Beim ersten Termin machten wir einige eingehende Untersuchungen mit Yvette und Frank, bei denen wir auch Abdrücke ihrer Füße nahmen und die genaue Gewichtsverteilung registrierten. Dann erklärten wir ihnen die Anwendung der MindInsoles und schnitten die Sohlen auf ihre jeweilige Schuhgröße zu. Wir wünschten ihnen viel Erfolg auf der Messe und verabredeten uns für einen Kontrolltermin nach einer Woche.
Woche 2: Beschwingt betragen Yvette und Frank unsere Praxis. Zwar hatten sie nach eigener Aussage noch etwas Schlaf nachzuholen, konnten sich dafür aber kaum noch über Fußschmerzen beklagen. Beide hatten mehrere Tage am Messestand zugebracht und konnten bis in die Abendstunden Verkaufsgespräche führen. Eine Wirkung von MindInsole war hier schon zu spüren. Zuvor hätten sie sich irgendwann erschöpft hinsetzen und verschnaufen müssen. „Diesmal hatten wir sicher deutlich mehr Umsatz“, meinte Frank zufrieden.
Woche 3: In den zurückliegenden Tagen hatten die beiden keinen Messetermin, sondern waren in ihrem Betrieb beschäftigt. Natürlich hatten sie die Einlagen auch dort getragen und konnten ihre positiven Eindrücke noch vertiefen. Yvette hatte die MindInsole Einlagen sogar zeitweise wieder in Pumps getragen und dabei großen Eindruck bei der Belegschaft hinterlassen.
Woche 4:  Auf der Rückfahrt von der Messe in Mailand kamen Yvette und Frank bei uns vorbei, noch bevor sie in ihren Betrieb fuhren. Stolz wie Oscar deutete Yvette auf die atemberaubenden High Heels an ihren Füßen, die sie nach eigener Aussage „täglich viele Stunden“ auf der Messe getragen habe. „Und das vollkommen schmerzfrei.“ Auch Frank zeigte sich überzeugt von den Einlegesohlen. Beide waren glücklich, den MindInsole Test gemacht zu haben.
 
Als Unternehmer betonten sie noch einmal einerseits Geld für Fußmassagen gespart und andererseits durch ein höheres Maß an Fitness auf den Messen mehr verkauft zu haben. Kurz vor der Verabschiedung kamen sie auch auf die kühlende Wirkung der Einlegesohlen zu sprechen. Dies sei „gerade für uns Männer nicht zu unterschätzen, da wir auf der Messe ja keine Sandalen tragen dürfen!“, analysierte Frank. In Zukunft sollte das dank MindInsole kein Problem mehr sein.

Gibt es eine weitere wirkungsvolle Alternative?

Unsere Recherchen und auch der eigene Test mit unseren freiwilligen Probanden Yvette und Frank haben gezeigt, dass es sich bei MindInsole um ein wirklich sehr wirkungsvolles, empfehlenswertes Produkt handelt. Dies deckt sich auch mit den Stimmen zahlreicher bisheriger Anwender. Wir wissen natürlich, dass es zahlreiche Menschen gibt, die sich Gedanken um das Wohlergehen ihrer Füße und ihr Wohlbefinden insgesamt machen.

Aus diesem Grunde möchten wir an dieser Stelle noch ein weiteres Produkt vorstellen, das sich in diversen Studien bereits beweisen konnte. Außerdem überzeugte es schon zahlreiche Nutzer wie auch unsere Leser. Die Relaxed Feet Einlegesohlen funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip wie die hier vorgestellten Sohlen. Wir können sie als Alternative sehr empfehlen.

  Vergleichstabelle
 MindInsole Abbild TabelleRelaxed Feet Abbild Tabelle
ProduktMindInsole
Relaxed Feet
Wirkung Lindert Schmerzen
Erhöhte Durchblutung
Fördert Entspannung
Lindert Schmerzen
Bessere Körperhaltung
Fördert Durchblutung
Stimuliert gezielt
Mögliche
Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt1 Paar
1 Paar
GrößeEinheitsgröße
Einheitsgröße
Preis38,99 Euro14,95 Euro
+ 2 Paar GRATIS
Versandx 8,95 Euro KOSTENLOS
Bewertung⭐⭐⭐ ☆☆ 3/5⭐⭐⭐⭐⭐  5/5
Lieferzeitx keine Angabe1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Paar Gratis holen Button Button

Für wen sind die Einlegesohlen gedacht?

Grundsätzlich sind die MindInsole Einlegesohlen für alle Menschen gedacht, die viel auf den Beinen sind und ihre Füße dementsprechend viel beanspruchen. Die integrierten Massagepunkte und die Kühlung der Füße wird ein jeder gerade bei einer langen Tragezeit zu schätzen wissen. Besonders empfehlenswert sind die Sohlen natürlich für Menschen, die, etwa durch einen Fehlstand der Füße, unter Fuß-, Rücken- oder Nackenschmerzen leiden.

Durch das Tragen der MindInsole Einlegesohlen können diese Beschwerden deutlich reduziert oder gar beseitigt werden. Die Sohlen eignen sich für Menschen aller Geschlechter und jeden Alters, unabhängig von den Lebensgewohnheiten oder dem Gesundheitszustand. 

Gibt es offizielle Test- und Studienberichte zu MindInsole?

Bei unseren ausgiebigen Online-Recherchen haben wir Hinweise auf mehrere Studien gefunden, in denen die Einlegesohlen getestet wurden. Dabei waren die Resultate stets positiv. Nicht nur in der alternativen Medizin gilt es längst als erwiesen, dass eine Stimulierung bestimmter Trigger-Punkte an den Fußsohlen Auswirkungen auf den ganzen Organismus haben kann. Nach diesem Prinzip funktionieren auch die MindInsole Einlegesohlen. 

Wurden die Einlegesohlen von der Stiftung Warentest untersucht?

Die Stiftung Warentest ist das größte unabhängige Prüfinstitut Deutschlands. Immer wieder werden hier Produkte und Dienstleistungen aus nahezu allen Kategorien untersucht. Im Internet kursieren Gerüchte zum Stichwort MindInsole Stiftung Warentest. Wir konnten aber keine Hinweise darauf finden, dass die Einlegesohlen dort bereits geprüft wurden. Ob und ggf. wann dies in Zukunft möglicherweise geschieht, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. 

MindInsole Anwendung

Die Anwendung der Sohlen ist denkbar einfach. Die Sohlen werden in einer Einheitsgröße geliefert, lassen sich aber mühelos auf die jeweilige Schuhgröße zuschneiden. Anschließend werden sie  einfach in die Schuhe eingelegt. Die eigentliche MindInsole Anwendung erfolgt dann durch das Tragen, insbesondere natürlich durch das Stehen und Gehen auf und mit den Einlegesohlen. 

Sollte man die Anwendung mit einem Arzt besprechen?

Bei MindInsole handelt es sich nicht um medizinische Einlagen, wie sie durch einen Orthopäden verschrieben werden könnten. Ihre besondere Struktur sorgt für eine sanfte Stimulation der Druckpunkte an den Fußsohlen, die von Seiten der Mediziner in der Regel als positiv betrachtet wird.

Trotzdem ist eine Rücksprache mit dem Arzt vor der MindInsole Anwendung in der Regel nicht erforderlich. Kinder, Menschen mit diabetischen Füßen oder anderen Fußerkrankungen sollten sich vor dem Tragen der Sohlen aber dennoch mit ihrem Arzt besprechen. 

MindInsole Wirkung

MindInsole Wirkung

Die MindInsole Wirkung basiert auf zwei Aspekten. Einerseits besitzen die Sohlen spezielle Druckpunkte (Schmerzpunkte, Trigger-Punkte), die bestimmte Bereiche der Fußsohlen ansprechen und – ähnlich einer Akupressur – massieren und stimulieren. Diese Methode ist jahrtausende alt und ähnlich der Akupunktur wird sie der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) zugerechnet.

Außerdem sind die MindInsole Sohlen mit Magneten ausgestattet, die für eine optimale Kühlung der Füße sorgen, was besonders für Sporttreibende und für Menschen, die lange Zeit am Stück in ihren Schuhen verbringen, sehr angenehm sein kann.

Wann tritt die Wirkung ein?

Bei vielen Medikamenten, aber auch Nahrungsergänzungsmitteln oder sanft wirkenden Produkten wie dem hier vorgestellten kann man nicht pauschal sagen, wann und in welchem Umfang eine Wirkung tatsächlich eintritt. Auch die MindInsole Wirkung ist abhängig von Faktoren wie der Schuhgröße, dem Körpergewicht, dem Alter, dem allgemeinen Gesundheitszustand und der Frage, wie viele Stunden man täglich tatsächlich auf den Füßen und somit meist in seinen Schuhen ist.

Die meisten Anwender berichten darüber, dass die Sohlen sofort ein angenehmes Tragegefühl vermitteln und erste echte Resultate schon nach wenigen Tagen bemerkbar seien. Es gibt aber auch Stimmen die berichten, dass eine echte MindInsole Wirkung erst nach Wochen zu bemerken sei. 

Welche Nebenwirkungen und Risiken sind möglich? 

Der Hersteller schreibt auf seiner Produktseite, dass keinerlei MindInsole Nebenwirkungen bekannt seien. Dies deckt sich auch mit unseren Recherchen und den Informationen, die wir durch unsere freiwilligen Probanden Yvette und Frank erhielten. Kein einziger Anwender schreibt von unerwünschten Wirkungen oder Effekten durch das Tragen dieser Sohlen.

Bei einer akuten Fehlstellung der Füße liegt es natürlich in der Natur der Sache, dass die Belastung der Füße anders auf die verschiedenen Bereiche verteilt ist, als es bei einer gesunden Stellung der Fall wäre. Dies könnte bedeuten, dass die Druckpunkte der MindInsole Einlagen sogar Schmerzen verursachen. Dies ist aber nur eine theoretische Möglichkeit, einen solchen Fall konnten wir bei unseren Recherchen allerdings nicht finden.

Wo kann man MindInsole kaufen? Amazon, ebay, dm

MindInsole kaufen

Leider werden die Sohlen nicht an vielen Stellen angeboten. Wir haben sie in den Apotheken nicht finden können, ebenso wenig wie bei den Drogeriemarkt-Ketten Rossmann, dm, Müller oder Budni. Auch bei den Verkaufsplattformen Amazon und Ebay gibt es offenbar keine autorisierten Händler. Wer MindInsole kaufen möchte, kann dies offenbar nur über den offiziellen Onlineshop des Herstellers tun.

Zu welchem Preis werden die Einlegesohlen angeboten?

Da es offenbar nur eine einzige Verkaufsstelle für die Einlegesohlen gibt, muss auch nur ein MindInsole Preis genannt werden. Während unserer Recherchen wurden die Sohlen offiziell mit einem Rabatt von 50% angeboten, woraus sich ein gestaffelter Preis ergibt:

  • 1 Paar = 38,99 €
  • 2 Paar = 71,99 €
  • 3 Paar = 89,99 €
  • 4 Paar = 107,99 €

Zum MindInsole Preis hinzu kommen allerdings noch Versandkosten, die mit 8,95 € für ein Produkt dieser Art erstaunlich hoch sind. 

Häufig gestellte Fragen

Der Hersteller hat eine ausführliche Produktseite ins Internet gestellt, in der bereits zahlreiche Informationen über die MindInsole Einlegesohlen ersichtlich sind. Leider wird dort aber darauf verzichtet, Stimmen von bisherigen Anwendern wiederzugeben. Auch konnten wir keine Rubrik finden, in der man auf häufige Fragen seitens der Käufer oder Interessenten einginge. Daher möchten wir dies an dieser Stelle nachholen. Dies sind die fünf Fragen, die uns am häufigsten erreichten.

Hilft MindInsole beim Abnehmen?

Ja und nein. Es handelt sich bei den Sohlen um kein explizit als solches genanntes Abnehmprodukt. Allerdings helfen die Sohlen dabei, Fehlhaltungen zu korrigieren und den Körper anders zu belasten. Die Reduzierung des Körpergewichtes kann dabei ein direkter Nebeneffekt sein. Da die Sohlen schmerzlindernd wirken, entwickelt man aber auch mehr Freude an der körperlichen Bewegung, was zur Reduzierung von Körpergewicht führen kann.

Gibt es Kritik zum Produkt?

Das Produkt selbst wird an verschiedenster Stelle im Internet sehr gelobt, negative Kritik konnten wir nicht finden. Lediglich der hohe Preis der MindInsoles wird an verschiedenen Stellen als Knackpunkt genannt.

Kann man billigere Alternativen zu MindInsole bekommen?

Die von uns vorgestellten Sohlen Relaxed Feet wirken nach einem ähnlichen Prinzip, sind aber deutlich preisgünstiger. Es gibt sogar Sohlen für einen noch billigeren Preis. Deren Qualität und Wirkungsweise muss aber angezweifelt werden, wie sich durch Kundenstimmen und Studien zeigt.

Lassen sich die Sohlen wirklich einfach zuschneiden?

Ja, das ist kein Problem. Auf den Sohlen sind Linien eingezeichnet, die als Schnitthilfe fungieren. Zum Schneiden genügt eine gewöhnliche Haushaltsschere. Das Material der MindInsoles ist vergleichsweise weich, reißt beim Schneiden aber nicht ein.

Wie lang kann man die MindInsole Sohlen tragen?

Da die Sohlen nicht direkt mit dem Untergrund in Kontakt kommen, sind sie prinzipiell keinem Verschleiß ausgesetzt. Der Hersteller geht nicht näher darauf ein, ob die Sohlen irgendwann ersetzt werden müssen. Man kann aber davon ausgehen, dass man sie problemlos viele Monate tragen kann. Es ist übrigens auch mit einfachen Mitteln möglich, die Sohlen nach vielfachem Tragen zu reinigen.

MindInsole Bewertung

Unser abschließendes MindInsole Urteil? Nach ausführlichen Recherchen, dem Einbeziehen bisheriger Anwender-Stimmen und unserem eigenen Test mit unseren freiwilligen Probanden Yvette und Frank sind wir überzeugt, dass es sich bei diesen Einlegesohlen um ein wirksames, im Alltag gut zu tragendes und hilfreiches Produkt handelt.

Negative Stimmen zum Produkt selbst konnten wir hingegen nicht finden. Unter dem Strich kommen wir also zu dem Schluss: Um Schmerzen vom Genick über den Rücken bis in die Füße zu reduzieren und lange schmerzfrei auf den Beinen sein zu können, können wir MindInsole sehr empfehlen.


Our most popular topics on Managedcaremag.com