Erogen X Gel ➤ Test, Anwendung, Nebenwirkungen, Bewertung【2021】

Ist Erogen X ein wirkungsvolles Mittel für mehr Potenz und einen größeren Penis? Es gibt auf dem Markt zahlreiche verschreibungspflichtige Medikamente, wie auch frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel, die Männern Hoffnung auf ein besseres Sexualleben machen. In diese Kategorie reiht sich auch das hier vorgestellte Gel mit ein. Wir wollten wissen: Kann Erogen X seine Versprechen halten?

Was ist Erogen X?

Was ist Erogen X

Es handelt sich bei Erogen X um ein aus natürlichen Bestandteilen hergestelltes Gel, das auf den Penis aufgetragen werden soll. Die Inhaltsstoffe sollen nach Angaben des Herstellers dafür sorgen, dass der Körper mehr Stickstoffmonoxid produziert und auf diese Weise die Blutmenge im Schwellkörper des männlichen Gliedes ansteigt.

Das Resultat soll ein deutlich größeres Glied sein, außerdem verspricht der Hersteller eine bessere Steifigkeit und eine verlängerte Erektionszeit. Erogen X Nebenwirkungen sind nach Herstellerangaben nicht bekannt, sodass sich das Gel von nahezu allen Männern ohne Schwierigkeiten oder Bedenken anwenden lassen soll.

Erogen X im Test – Echte Zahlen + Fakten

Erogen X Test

Wenn wir auf ein vermeintlich interessantes Produkt aufmerksam werden, recherchieren wir umfassend dazu, um uns ein möglichst objektives Bild machen zu können. Noch aussagekräftiger ist freilich ein eigener Versuch. Wir entschieden uns zu einem Erogen X Test, für den wir in einem Aufruf nach interessierten Probanden suchten. Eine der ersten Rückmeldungen kam vom 50-jährigen Ronny. Ronny war sportlich, fit und wirkte auf uns relativ jung geblieben.

Fast waren wir verwundert, als er ganz offen über sein recht klein geratenes Glied sprach. Zwar wirkte Ronny auf uns nicht verzweifelt oder sexuell unausgeglichen. Nach seiner eigenen Aussage könnte durch Erogen X aber vielleicht endlich ein seit seiner Jugend gehegter Traum in Erfüllung gehen. Wir verabredeten uns mit Ronny zu einem ersten Termin zur Vorbesprechung und waren mindestens ebenso gespannt auf die kommenden 4 Wochen.

Woche 1: Im ersten Gespräch unterhielten wir uns ausführlich mit Ronny, vermaßen sein Glied (erigiert 12,5 cm) und erklärten ihm die Anwendung des Erogen X Gels. Gemäß den Vorgaben des Herstellers sollte Ronny die Penishaut zweimal täglich dünn mit dem Präparat einreiben. Dann vereinbarten wir mit Ronny einen Kontrolltermin nach einer Woche.
Woche 2: Als Frohnatur war Ronny auch bei diesem Termin guter Dinge. Allerdings berichtete er, durch die Verwendung von Erogen X keine positiven Veränderungen festgestellt zu haben. Dies bestätigte sich auch bei unserer Kontrolle: Hinsichtlich der Größe und der Steifigkeit seines Gliedes waren zu diesem Zeitpunkt keine Veränderungen messbar. Immerhin berichtete Ronny aber auch von der guten Verträglichkeit des Gels.
Woche 3: Ronny kam bereits mit einem Kopfschütteln in die Praxis. Lachend meinte er, man könne anstelle des Gels eigentlich auch Vaseline verwenden. Die hätte sogar noch eine bessere Gleitwirkung als dieses Produkt. Ronnys Auffassung, dass sich die Größe seines Gliedes nicht verändert habe, konnten wir beim Nachmessen klar bestätigen.
 
Auf unser Angebot, den Erogen X Test aufgrund von augenscheinlicher Wirkungslosigkeit abzubrechen, wollte Ronny allerdings nicht eingehen, sondern den versuch bis zum letzten Tag durchziehen. Er sagte uns: „Wenn ich etwas anfange, möchte ich es auch bis zum bitteren Ende durchziehen!“. Also brachten wir den Test gemeinsam zu Ende.
Woche 4:  Nachdem wir Ronnys Glied ein letztes Mal vermessen hatten, kamen wir mit ihm schnell zu einem gemeinsamen Fazit: es ist nicht auszuschließen, dass dieses Gel Substanzen enthält, die das männliche Glied pflegen und deshalb in gewisser Weise sogar gesund sein könnten. Auch die Verträglichkeit war laut Ronny gut.
 
Allerdings konnte unser freiwilliger Proband keine penisvergrößernde oder die Steifigkeit positiv beeinflussende Wirkung feststellen. Auch die Dauer der Erektion blieb unverändert. Er verabschiedete sich von uns mit der Aussage, sich leider nicht für die Verwendung von Erogen X aussprechen zu können.

Gibt es eine wirkungsvolle Alternative?

Nachdem unser Selbsttest ohne spürbare Wirkung geblieben war und das Problem “Potenzprobleme” unserer Recherche nach immer mehr Männer betrifft und auch interessiert, wollen wir Ihnen an dieser Stelle ein Produkt empfehlen, das seine Wirksamkeit im Gegensatz zu Erogen X bereits in zahlreichen Tests und Studien unter Beweis stellen konnte. Das KingSize Gel konnte sich nicht nur in Testreihen gegen ähnliche Produkte durchsetzen, es erfreut sich auch bei unseren Lesern größter Beliebtheit.

  Vergleichstabelle
 Erogen X Abbild TabelleKingSize Gel Abbild Tabelle
ProduktErogen XKingSize Gel
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Erhöht Länge + Dicke
 7,5 cm länger & mehr
 1-3 cm dicker & mehr
Mögliche
Risiken
x Hautausschlag
x Juckreiz
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt75 ml
100 ml
Dosierung2 mal täglich30 Min. vor sexueller Aktivität
Preis59,00 Euro29,95 Euro
+ 2 Tuben GRATIS
Versand KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung ⭐ ☆☆☆☆  1/5⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐  5/5
Lieferzeitx 3-4 Tage1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Tuben GRATIS holen

Gibt es Erogen X Erfahrungen oder Kundenbewertungen?

Nicht nur der eigene Produkttest mit unserem freiwilligen Probanden Ronny war hilfreich dabei, uns ein breit gefächertes Bild von diesem Produkt machen zu können. Wir haben ausführlich recherchiert und konnten an diversen Stellen im Internet Erogen X Erfahrungen bisheriger Nutzer entdecken. Diese decken sich großenteils mit Ronnys eigenen Erfahrungen.

Stimmen, die sich für die Nutzung des Produktes aussprechen, konnten wir überhaupt nicht finden. Unisono ist die Meinung der Erogen X Anwender aber, dass es sich um ein wirkungsloses Produkt handelt. Ein Nutzer schreibt von einer stark fettenden, unangenehmen Viskosität des Gels. Seiner Beobachtung nach zieht das Produkt auch sehr schlecht ein, was im Alltag natürlich eher ungünstig sei.

Ein anderer ehemaliger Nutzer schreibt, er habe die Anwendung von Erogen X nach kurzer Zeit abbrechen müssen, da sein Glied gerötet gewesen sei und sich ein starker Juckreiz entwickelt habe. Andere Aussagen, die wir im Netz finden konnten sind sehr ähnlich, sodass wir diese für durchaus repräsentativ halten.

avatar small
Antwort
 von AlfET2
am 26. Mai 2021
Da ich Erogen X seit Wochen nehme und keine Wirkung an mir, meinem Glied oder im Schlafzimmer bemerken konnte, muss ich - auch bei dem Preis - ganz vehement vom Kauf dieses Mittels abraten. Ich bin wütend und enttäuscht, dass ich Hoffnungen in ein Produkt gesetzt habe, das so wenig Wirksamkeit zeigt. Echt enttäuschend. Daumen runter und keine Empfehlung von mir.
Hilfreich
9
Nicht hilfreich

Erogen X Erfahrung Erfahrungen Erfahrungsbericht

Erogen X Erfahrungsbericht Bewertung Erfahrungen Erogen X

Vorsicht! Der Hersteller wirbt mit einem falschen Arztbericht

Auf der Website des Herstellers finden sich die einzigen vermeintlich positiven Stimmen zu Erogen X. Neben einigen Anwendern kommt hier auch eine Frau zu Wort, die offenbar als Ärztin oder Expertin eine Empfehlung für die Verwendung des Gels ausspricht. Der Wahrheitsgehalt dieser Aussage kann schon deshalb angezweifelt werden, weil inhaltlich nicht näher auf das Produkt eingegangen wird.

Erogen Fake Arzt Bericht Fake

Auch die Art und Weise der Darstellung wirkt dubios und wenig glaubwürdig. Wir können die Fälschung dieses vermeintlichen Arztberichtes zwar nicht belegen, es spricht aber eigentlich alles dafür, dass es sich um eine solche handelt. Auch sprachlich und grammatikalisch wirkt der Text absolut unseriös. Das verwendete Foto scheint nicht nur bei Erogen X als Fake verwendet worden zu sein, auch auf anderen „Abzock“-Seiten konnten wir es finden.

Sind die Erfahrungsberichte über Erogen X ebenfalls erfunden?

Sehr auffällig ist, dass wir an verschiedenen Stellen im Internet negative Stellungnahmen zu Erogen X finden konnten, lediglich auf der eigenen Produktseite des Herstellers sprechen sich einige Anwender in vermeintlich positiver Weise für die Verwendung des Produktes aus.

Erogen X Fake Erfahrungsbericht

Nebenwirkungen oder eine unangenehme Viskosität spielen hier natürlich keine Rolle, stattdessen wird das Gel geradezu überschwänglich und ausführlich gelobt. Auch hier erscheint uns die Glaubwürdigkeit dieser Aussagen zumindest sehr zweifelhaft zu sein, denn wir fanden das Bild des scheinbar „selben“ Autors mit anderem Namen und anderem Wohnort auf der Seite eines anderen Potenzpräparat-Herstellers.

Für wen ist das Gel gedacht?

Laut Angaben des Herstellers handelt es sich bei Erogen X um ein Produkt, das von allen Männern verwendet werden kann, die ihren Penis auf natürliche Weise vergrößern wollen. Außerdem werden jene Männer angesprochen, die unter Erektionsproblemen leiden. Das Alter, der Gesundheitszustand, die individuellen Lebensumstände sowie die ursprüngliche Größe des männlichen Gliedes sind demnach für die Verwendung des Geld nicht relevant.

Gibt es offizielle Test- und Studienberichte zu Erogen X?

Zu diesem Punkt haben wir sehr lange und ausgiebig recherchieren müssen. Gerade bei einem Präparat, das mit den empfindlichsten Körperstellen des Mannes in Kontakt kommt, halten wir offizielle Tests und Studien für elementar wichtig. Allerdings konnten wir auf der Produktseite des Herstellers keine Informationen über offizielle Erogen X Tests oder Studien finden, auch an anderer Stelle blieb unsere Suche erfolglos. 

Wurde Erogen X von der Stiftung Warentest untersucht?

Deutschlands größtes unabhängiges Prüfinstitut untersucht seit vielen Jahren Produkte und Dienstleistungen aller Kategorien auf Qualität und Wirkungsweise. Dies gilt auch bei kosmetischen Produkten, die sich auf Funktionen des Körpers auswirken sollen. Zum Stichwort Erogen X Stiftung Warentest blieb unsere Suche aber erfolglos. Wir gehen daher davon aus, dass man dieses Produkt dort noch nicht untersucht hat. Ob und ggf. dies in der Zukunft möglicherweise nachgeholt wird, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. 

Erogen X Anwendung

Die Anwendung ist recht einfach erklärt. Das Gel enthält Substanzen, die nach Angaben des Herstellers über die Haut aufgenommen werden. Eine Erogen X Anwendung erfolgt daher über das Auftragen des Präparates auf das männliche Glied. Das Auftragen soll zweimal täglich erfolgen. Da Anwender schreiben, dass dieses Gel nur sehr langsam einzieht, sollte man nach dem Auftragen am besten nicht sofort wieder Kleidung anziehen. 

Sollte man die Anwendung mit einem Arzt besprechen?

Neben zahlreichen Medikamenten, die verschreibungs- oder zumindest apothekenpflichtig sind, gibt es auch frei verkäufliche kosmetische Produkte und Nahrungsergänzungsmittel. Da diese auf sanfte Art und Weise wirken sollen, müssen sie nicht ärztlich angeraten oder gar verschrieben werden. Es ist auch bei der Erogen X Anwendung daher nicht notwendig, im Vorfeld einen Arzt zu konsultieren. Lediglich bei bestimmten Allergien oder Unverträglichkeiten sollte man vorsichtshalber abklären, ob eine Anwendung dieses Gels empfehlenswert ist. 

Erogen X Wirkung

Nach Angaben des Herstellers ist die Wirkung „auf drei Ebenen“ zu erkennen. So soll das Präparat den Blutdurchfluss verbessern, die Blutgefäße weiten und das Volumen der Schwellkörper im Penis nachhaltig vergrößern. Die Erogen X Wirkung soll auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe eintreten, die sich offenbar gegenseitig ergänzen und verstärken sollen. 

Wann tritt die Wirkung ein?

Laut den Informationen des Herstellers kann es etwa bis zu einem Monat dauern, bis eine Erogen X Wirkung eintritt. Durch die Stimmen bisheriger Anwender aus dem Internet, aber auch durch die Erfahrung unseres freiwilligen Probanden Ronny, müssen wir allerdings anzweifeln, ob überhaupt irgendwann eine Wirkung eintritt. Unsere Erkenntnisse bestätigen bisher, dass unsere Zweifel durchaus angebracht sind.

Erogen X Inhaltsstoffe

Erogen X Inhaltsstoffe

Nicht ohne Stolz gibt der Hersteller an, es handele sich in Bezug auf die Erogen X Inhaltsstoffe ausschließlich um natürlich wirkende Ingredienzien. Deutlich wird darauf hingewiesen, dass dieses Produkt keine Mischung aus dubiosen, in ihrer Zusammensetzung unnachvollziehbaren Bestandteilen chemischen Ursprungs sei. Der Hersteller gibt an, dass es sich bei den folgenden Bestandteilen um die Hauptwirkstoffe des Produktes handelt:

Ginseng soll den Anteil von Stickstoffmonoxid im Blut erhöhen und auf diese Weise zu einer besseren Blutversorgung der Schwellkörper führen. Ginseng soll außerdem eine immunstärkende Wirkung besitzen und Müdigkeit vertreiben.

Glycerin trägt zu einer besseren Sauerstoffversorgung der Zellen bei. Außerdem versorgt es die Haut mit Feuchtigkeit. Dies soll zu einer schnellen Regeneration nach dem Geschlechtsverkehr beitragen. Auch soll es durch Glycerin möglich sein, längeren Geschlechtsverkehr ohne Pause zu erleben, was es zu einem unverzichtbaren Bestandteil von Erogen X macht.

Menthyllactat wird von Seiten des Herstellers als „verantwortlich für die Vergrößerung des Volumens der Schwellkörper, Entspannung der Blutgefäße und Steigerung der Produktion von Testosteron“ angepriesen. Teilweise scheinen sich diese Wirkungen gegenseitig zu widersprechen. Es handelt sich um einen kühlenden Menthol-Auszug, wie er etwa in Lutschpastillen oder zur Beruhigung nach Insektenstichen Anwendung findet. 

Sorbitol wird durch den Hersteller als „feuchtigkeitsspendende Substanz“ beschrieben, die zu einer erhöhten Empfindsamkeit von Penis und Hoden beitragen soll. Sorbitol ist eigentlich ein Zuckeraustauschstoff, der nicht nur kosmetisch und in Erogen X, sondern auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. 

Welche Nebenwirkungen und Risiken sind möglich? 

Nach Angaben des Herstellers sind keine Erogen X Nebenwirkungen bekannt. Dies führt er anscheinend auf die natürliche Zusammensetzung aus verträglichen Substanzen zurück. Wir konnten allerdings einige Nutzerstimmen im Internet finden, die von Juckreiz – wahrscheinlich ausgelöst durch die Anwendung des Produktes – berichten.

Da Erogen X einige Substanzen enthält, die nicht mit Schleimhäuten oder wunder Haut in Kontakt kommen sollten, ist bei der Verwendung äußerste Vorsicht geboten. Bei bekannten Unverträglichkeiten oder Allergien gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe darf das Gel ohnehin nicht verwendet werden.  

Wo kann man Erogen X kaufen? dm, Amazon, Apotheke

Erogen X kaufen

Wir wollten natürlich auch wissen, wo man Erogen X kaufen kann. Bei den Apotheken war unsere Suche sowohl vor Ort als auch im Versandhandel erfolglos. Auch die bekannten Drogeriemarkt-Ketten Rossmann, Müller, dm oder Budni haben dieses Gel nicht gelistet. Offenbar findet man gelegentlich Angebote für das Präparat auf den Shoppingplattformen Ebay und Amazon, während unseres Produkttests konnten wir es aber ausschließlich auf der Produktseite des Herstellers finden.  

Zu welchem Preis wird das Gel angeboten?

Da wir das Präparat nur auf einer einzigen Seite im Netz finden konnten, ist der Erogen X Preis schnell erklärt. Auf der offiziellen Shop-Seite des Herstellers fanden wir einen regulären Preis von 118 Euro. Der Hersteller lockte mit einer angeblichen tagesaktuellen Rabattaktion, über die er die Tube mit 75 ml Inhalt für 59 Euro anbot. Da sich diese „Aktion“ offenbar täglich wiederholt, scheint es sich um eine Art Lockangebot zu handeln, mit dem Kunden zum schnellen Kauf gedrängt werden sollen. 

Häufig gestellte Fragen

Auch wenn der Hersteller eine im ersten Moment recht ausführlich erscheinende Produktseite bereithält, auf der bereits zahlreiche Informationen zu finden sind, bleiben weitere Fragen offen. Immer wieder erreichen uns Zuschriften von Interessenten oder Nutzern, auf die wir an dieser Stelle nochmals eingehen wollen. Dies sind die 5 meistgestellten Fragen zu Erogen X:

Ist Erogen X auch in Form von Tabletten erhältlich?

Diese Frage erreichte uns merkwürdigerweise recht oft. Allerdings müssen die Wirkstoffe eines solchen Produktes stets an Ort und Stelle angewandt werden. Aus diesem Grunde gibt es ausschließlich das Gel. Dies ist übrigens auch bei vergleichbaren Produkten der Fall.

Wie viel Längenwachstum des Gliedes ist durch das Produkt möglich?

Dies können wir nicht exakt beantworten. Grundsätzlich ist nicht auszuschließen, dass man sein Glied durch die dauerhafte Anwendung von Erogen X verlängern kann. Hierzu konnten wir aber keine Erfahrungsberichte finden, auch unser Selbsttest lieferte keine Ergebnisse.

Wird Erogen X wirklich ärztlich empfohlen?

Höchstwahrscheinlich ist dies nicht der Fall. Die vermeintliche Ärztin/Expertin auf der Produktseite wird tatsächlich professionell wirkend dargestellt, jedoch nicht als Mediziner bezeichnet. Sie geht nicht detailliert auf das Produkt ein und nennt auch keine wissenschaftlich fundierten Studien.

Wie viel Inhalt bekommt man für sein Geld?

Es ist schwierig, auf der Seite des Herstellers Angaben über die Größe der Tube zu finden. An einer anderen Stelle ist die Information zu finden, es handele sich um eine Erogen X Tube mit 75 ml Inhalt. Selbst beim rabattierten Preis kostet 1 ml des Präparates also noch rund 79 Cent.

Ist die Anwendung von Erogen X schädlich?

Die Inhaltsstoffe, die durch den Hersteller angegeben werden, gelten alle als recht gut verträglich, sodass Risiken und Nebenwirkungen wohl eher eine Seltenheit sind. Schaden kann man sich mit der Anwendung also offenbar kaum, auch wenn dies natürlich noch keiner positiven Wirkung entspricht.

Erogen X Bewertung

Wie sieht unsere Erogen X Bewertung abschließend aus? Wir haben uns ausgiebig mit dem Produkt befasst, Stimmen bisheriger Anwender eingefangen und einen eigenen Test durchgeführt. Unter dem Strich kommen wir zu dem Schluss, dass es sich um ein nahezu wirkungsloses Produkt handelt.

Das Gel scheint einige hautpflegende Substanzen zu enthalten (die jedoch nicht von jedem Mann gut vertragen werden), eine penisvergrößernde, erektionsverbessernde Wirkung durch die Anwendung konnten wir jedoch nicht feststellen. Wir sprechen und also klar gegen eine Erogen X Anwendung aus. 


Our most popular topics on Managedcaremag.com